Vorübergehende Einstellung des Sportbetriebes & Veranstaltungen

Liebe Sportfreunde!
Wir folgen den Empfehlungen zur Einstellung des Sportbetriebes in den Sportstätten der Gemeinde Rosenbach und stellen diesen damit ab sofort ein! Wir bitten dieser Anordnung Folge zu leisten um eventuelle Infektionen zu vermeiden. Die Gesundheit aller hat absoluten Vorrang. Sobald es Neuigkeiten dazu gibt werden wir euch informieren.

Eine weitere Entscheidung ist, dass die Jahreshauptversammlung am 27.3. nicht stattfindet. Damit entfällt vorerst auch die damit verbundene Dankeschönveranstaltung. Über einen neuen Termin informieren wir rechtzeitig. Wir hoffen dass diese Virus-Krise bald vorüber ist und wünschen allen Mitgliedern, Freunden des LSV und allen Familienmitgliedern eine gesunde Zeit. Falls jemand in Not gerät und Hilfe braucht, sagt einfach Bescheid. Wir helfen gerne.

Vorstand Leubnitzer SV

LSV gewinnt bei Wettbewerb „So geht sächsisch“

Foto: Nikolai Schmidt

Der Leubnitzer SV freut sich über den Gewinn in Höhe von 2000 Euro für die Vereinsarbeit und weitere 500 Euro für die Umsetzung einer aufmerksamkeitsstarken Logointegration von „So geht sächsisch“.

Über 4.500 sächsische Sportvereine bieten ein vielfältiges Bewegungs- und Wettkampfangebot für den Freistaat. Ohne ehrenamtliches Engagement wäre das undenkbar: Als Übungsleiter, Platzwarte oder in der Verwaltung packen Woche für Woche unzählige Frauen, Männer und auch Jugendliche zu. Um dieses wichtige Engagement zu würdigen, initiierten „So geht sächsisch.“ und der Landessportbund Sachsen den Vereinssportwettbewerb, an dem sich in diesem Jahr 367 Vereine beteiligten. Bis Ende September konnten sich sächsische Vereine bewerben. Nun stehen die glücklichen Sieger fest: Eine Jury wählte 100 Vereine aus, die mit jeweils 2.000 Euro für aktuelle Projekte oder Aufgaben der täglichen Vereinsarbeit ausgezeichnet werden. Zusätzlich erhalten die Gewinner 500 Euro für die Umsetzung einer aufmerksamkeitsstarken Logointegration von „So geht sächsisch.“ an der Spielstätte, am Vereinsfahrzeug oder auf den Trikots der Sportler. Wir gratulieren allen Siegervereinen und wünschen viel Freude und Erfolg bei der weiteren Vereinsarbeit!